Dramaturgie


MARTINA THEISSL

DRAMATURGIE


"All the world's a stage."

                      Shakespeare

"Know your own happiness."

                              Jane Austen

Dramaturgie

Texte entdecken, interpretieren, Formen finden.

 

Adaptieren, übersetzen, umwandeln, stärken.

 

Dramaturgie ist so vielseitig wie das Theater selbst. Das Entdecken und der Umgang mit Text, wachsend aus der Liebe zu Worten, Sprachen und Schriften und die Einbettung in ein theatrales Erlebnis; dieser Prozess ist für mich die Essenz der Dramaturgie.

 

Jede Produktion ist eine neue Herausforderung, immer gibt es etwas Neues zu entdecken, über das Theater, die Menschen, das Leben. In jedem Aspekt der Arbeit kommt Neues zum Vorschein, oft indem man sich an Bestehendes heranwagt, recherchiert, was begabte Menschen zu einer Thematik einst äußerten. Ausgehend von angeeignetem Wissen kann man dort unterstützen, wo es notwendig ist.

 

Dramaturgisch zu arbeiten bedeutet auch in andere Zeiten und Welten einzutauchen, einen Geschmack für die Umstände zu bekommen, in denen ein Theatertext entstanden ist. In den verschiedenen Autorinnen und Autoren lernt man die faszinierendsten Menschen kennen und taucht in einen exklusiven Kosmos ein.

 

Dramaturgie heißt Strukturen zu spüren und das große Ganze im Blick zu behalten und dabei aber nicht den Sinn für das Detail zu verlieren. Die Probenarbeit ist geprägt von einer Auseinandersetzung mit verschiedensten Themen und Fragestellungen. Offen und flexibel mit diesen Fragen umzugehen, fachlich bestens vorbereitet zu sein, dem Team beratend zur Seite zu stehen, umsichtig und neugierig zu sein, all das sind für mich Bestandteile meiner Arbeit als Dramaturgin.

 

Dramaturgie bedeutet auch flexibel zu sein, Wissen zu vermitteln und zu spüren, wo man gebraucht wird. Es gibt nichts Schöneres als einen berührenden Abend mitzugestalten und sich auf neue Reisen einzulassen. Immer auf der Suche nach neuen Stoffen, neuen Welten. Die Dramaturgie hat schon sehr viel Wertvolles in mein Leben gebracht. Und ich freue mich auf alles, was noch kommen mag.

 

 

© Martina Theissl 2020. All Rights Reserved.